Öffentliches Beobachtungsprogramm im Januar 2020

Das Teleskop der Josef-Bresser-Sternwarte richten die Sternfreunde Borken im Februar 2020 auf den Planeten Venus. Wer das Observatorium am 6. Februar 2020 besucht, kann den Mond mit seinen eigenen Augen erkunden. Der Erdbegleiter ist an diesem Abend zu 92% beleuchtet und steht im Sternbild der Zwillinge. Dominierend im Sternbild der Zwillinge sind die beiden hellen Sterne Castor und Pollux.

Phasen der Venus Anfang und Ende Februar 2020
Phasen der Venus Anfang und Ende Februar 2020

Der Planet Venus entwickelt sich zu einer auffälligen Lichterscheinung am westlichen Abendhimmel. Zwar spricht man vom Abendstern, wenn Venus kurz nach Sonnenuntergang im Westen aufleuchtet. Dennoch ist Venus kein Stern, keine heiße, selbst-leuchtende Gaskugel wie unsere Sonne, sondern ein Planet, der die Sonne umkreist. Venus läuft innerhalb der Erdbahn in 224 Tagen um die Sonne, kommt der Erde von Tag zu Tag näher und wird dabei immer größer, wobei der beleuchtete Teil stets weiter abnimmt. Im Teleskop zeigt sie somit Phasengestalten wie unser Erdmond. Anfang Februar 2020 ist sie zu 73% und zum Monatsende zu 63% beleuchtet. Ein besonders reizvoller Anblick bietet sich am Abend des 27. Februar 2020. Dann gesellt sich die dünne, zu 15% beleuchtete Mondsichel, zur strahlenden Venus.

Über dem Südhorizont leuchtet im Februar 2020 der hellste Stern am irdischen Nachthimmel, Sirius im Sternbild Großer Hund. "Nur" 8,6 Jahre benötigt das blauweiß funkelnde Licht um zur Erde zu gelangen, was in astronomischen Entfernungen nur ein "Steinwurf" ist.

Öffentliche Beobachtungen an der Josef-Bresser-Sternwarte
Aufgrund der Ausbreitung des Corona-Virus fallen ab sofort bis auf weiteres die öffentlichen Beobachtungsabende der Josef-Bresser-Sternwarte in Hoxfeld aus.

Sternfreundlicher Gruß,
Günther Strauch

Seite drucken | Kontakt | Impressum | © 2020 Sternfreunde Borken e.V.

Besucher: 111.171 | Letztes Update: 08.02.2020